Sicherheitskupplungen

schützen Ihre Antriebsmaschinen durch blitzschnellen Drehmomentabfall vor Schäden durch Überlast

Sicherheitskupplungen trennen bei Überlast, wenn das übertragene Drehmoment einen vorgegebenen Grenzwert überschreitet, die An- und Abtriebseite einer Maschine innerhalb von wenigen Millisekunden voneinander. Somit werden größere Schäden an der Maschine, ein längerer Maschinenausfall und aufwändige Reparaturen vermieden. Unsere Sicherheitskupplungen, die nach dem Kugel-Rast-Prinzip arbeiten, werden gemäß Kundenvorgabe auf das gewünschte Ausrückmoment eingestellt. Sie sind in verschiedenen Funktionssystemen erhältlich, als winkelsynchrone Wiedereinrast-Variante, in Durchrastausführung oder als Freilaufmodell.

Bei der 360° winkelsynchronen Wiedereinrastung rastet die Kupplung bei Erreichen des eingestellten Grenzdrehmomentes aus, das Drehmoment fällt sofort ab. Nach Beseitigung der Überlastung rastet die Kupplung anschließend nach 360° genau an derselben Stelle automatisch wieder ein. Die Kupplung ist wieder betriebsbereit.

Bei der 60° Durchrastausführung rastet die Kupplung bei Erreichen des eingestellten Grenzdrehmomentes ebenfalls aus, das Drehmoment fällt sofort ab. In dieser Ausführung rastet die Kupplung nach Wegfall der Überlast allerdings automatisch nach 60° an einer der direkt folgenden Kugelausnehmungen wieder ein und ist wieder betriebsbereit. Andere Durchrastversionen sind gegen Aufpreis möglich.

Bei der Freilaufausführung (F) läuft die Kupplung, bei Ausrastung durch Überlast, ohne Verbindung der Antriebsstränge frei durch und muss manuell wieder eingerastet werden.

Produktvorteile, die überzeugen

Wartungsfrei

Unsere Kupplungssysteme sind bei sachgemäßer Anwendung wartungsfrei und arbeiten spielfrei und präzise.

Kostengünstig

Mit der Wahl der richtigen Kupplung werden Betriebskosten reduziert und die Lebensdauer verlängert.

Sicher

Eine Sicherheitskupplung trennt bei Überlast beide Seiten des Antriebsstranges voneinander.

Spielfreie Drehmomentübertragung
Exakte Drehmomentbegrenzung
Ablesbare Drehmomenteinstellung

Durch Gravur der Einstellmutter

Modelle für indirekten Antrieb

Modelle für direkten Antrieb

Frequently asked questions

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Für welche Maschinen sind Sicherheitskupplungen (Drehmomentbegrenzer) geeignet?

Sicherheitskupplungen kommen in einer Vielzahl von Maschinen zum Einsatz, beispielsweise in Verpackungsmaschinen, Spritzgussmaschinen, Fräsmaschinen, Druckwalzen, Textilmaschinen, Robotertechnik, Fertigungsstraßen, Automatisierungsanlagen usw.

Ist auch ein anderer Einstellbereich wählbar, als der im Datenblatt angegebene?

Gerne bieten wir Ihnen auch andere Einstellbereiche an, bitte sprechen Sie uns an, was technisch umsetzbar ist.

Sind Sicherheitskupplungen auch bei Minustemperaturen einsetzbar?

Um die Kupplung bei Minustemperaturen einsetzen zu können benötigen Sie besondere Fette, sowie Tellerfedern aus Inconel. Bitte teilen Sie uns vor Bestellung immer mit in welchem Bereich die Kupplung zum Einsatz kommt.

Welche Sonderanfertigungen gibt es?

Gegen einen Aufpreis bieten wir Ihnen gerne feingewuchtet Kupplungen, eine abgedichtete Version, die die Kupplung vor Schmutz und Flüssigkeiten schützt, andere Durchrastversionen, sowie die Modelle CTS-1, CTS-3 und CTS-4 mit Passfedernut an. Edelstahl-Ausführungen und geschweißte Versionen runden das Sortiment ab.

Haben Sie auch mechanische Schalter oder Näherungsschalter im Sortiment?

Zur Steuerung und Regelung der Antriebsmaschine bieten wir Ihnen gerne auch Endschalter oder Näherungsschalter zu unseren Sicherheitskupplungen an.

Machen Sie Ihre Produkte mit den CoupTec Sicherheitskupplungen zum Bestseller!

Jetzt Rückruf vereinbaren

13 + 10 =